PULSE of EUROPE SAARLAND

EUROPA geht uns alle an!
Der Marketingclub Saar schließt sich mit weiteren 20 Organisation zur Allianz für Europa zusammen

Gemeinsam für Europa
Gemeinsam zur Beteiligung an der Europawahl aufrufen

Saarbrücken, 26. März 2019. Pulse of Europe Saarland hat die Initiative ergriffen und mit Unterstützung der ASKO EUROPA-STIFTUNG am 26. März 2019 20 Organisationen aus dem  Saarland für die Idee einer „Allianz für Europa“ gewonnen.
Die Allianz ist ein loser Verbund von Organisationen, die gemeinsam für ein starkes, demokratisches, solidarisches, zukunftsorientiertes und nachhaltiges Europa eintreten und werben wollen. In den nächsten Wochen will die Allianz insbesondere dazu beitragen, im Saarland und seinen Nachbarregionen eine hohe Beteiligung an der anstehenden Europawahl am 26. Mai 2019 zu erreichen. Dies in der Überzeugung, dass gerade unsere Großregion in besonderer
Weise von weiteren Fortschritten im europäischen Einigungsprozess profitiert.

Die Mitglieder der Allianz unterstützen sich mit Blick auf diese Ziele gegenseitig bei öffentlichen Veranstaltungen und Aktionen mit Europabezug. Dies wird durch Vernetzung und Hinweise auf der jeweiligen Homepage, in den Newslettern und über Social Media geschehen. Zudem will die Allianz gemeinsame Initiativen, wie etwa Aufrufe zur Wahl, umsetzen. Mit der Koordinierung von Terminen, der Erstellung eines gemeinsamen Veranstaltungskalenders und der gemeinsamen Bewerbung der Aktionen soll mehr Transparenz geschaffen und eine höhere Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an den Veranstaltungen erreicht werden. Zielgruppe sind dabei insbesondere auch junge Menschen in der Großregion. Zu den Aktionen, die gemeinsam beworben werden, zählen u.a. Europa-Demos am Wochenende in der Saarbrücker Innenstadt, Radtouren mit Europaluftballons, ein Brückenfest mit Menschenkette in Kleinblittersdorf/Grosbliederstroff, eine Europaparty mit Musik, ein Europafest am Schaumberg in Tholey, Bürgerdialog in Saarbrücken, eine Europa-Wanderung in Berus sowie zahlreiche Informations- und Diskussionsveranstaltungen.

Als Sprecher und somit Vertreter der Allianz nach außen wurden Volker Giersch (Pulse of Europe Saarland),
Margriet Zieder-Ripplinger (Europa-Union Saar) und Timo Stockhorst (Junge europäische Föderalisten) gewählt.

Volker Giersch: „Wir wollen mit vereinter Kraft dazu beitragen, dass der Puls von Europa in unserer Großregion besonders laut schlägt und dass sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger an der Europawahl beteiligen.“

Margriet Zieder-Ripplinger:Eine Stärke unseres Landes liegt darin, die Kräfte zu bündeln, wenn es darauf ankommt. Und Europa ist für unser Land ganz ohne Frage eines der wichtigsten Zukunftsthemen.“

Timo Stockhorst: „In ganz Europa gehen tausende junge Menschen auf die Straße, weil sie um ihre Zukunft kämpfen. Diese liegt in der europäischen Idee und Einigung. Eine besonders wichtige Weichenstellung ist die Europawahl am 26. Mai.
Hier gilt es für Frieden, Freiheit, Demokratie und Menschenrechte in allen Staaten Europas zu stimmen.“

Der Allianz gehören bislang an: Pulse of Europe Saarland, die ASKO EUROPA-STIFTUNG, die Stiftung europäische Kultur und Bildung, die Europäische Akademie Otzenhausen, die Stiftung Forum Europa Luxemburg, die Union-Stiftung, die Vereinigung der Französischen Staatsbürger im Saarland, die Europa-Union Saar, die Europäische Bewegung Saar, die Jungen Europäischen Föderalisten, der ME Saar, die Vereinigung der saarländischen Unternehmensverbände (VSU), die Industrie und Handelskammer Saarland (IHK), der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Saar, die Deutsch-Französische Gesellschaft, der Marketingclub Saar, der Deutsche Gewerkschaftsbund (Saar), Fridays for Future, der Club des Affaires Saar-Lorraine und die Wirtschaftsjunioren Saarland e.V.

DIE EINLADUNG ZUM KICK OF VON „PULSE OF EUROPA SAARLAND“ am 3. April im Auditorium der htw saar, Campus Rotenbühl im Waldhausweg.

Anmeldung bitte per E-Mail an info@frisch-wa.com. Die Teilnahme ist kostenfrei.   

Die Online-Version des Flyers „Warum Europa -Darum Europa“. Hier sind einige der vielen guten und starken Argumente pro Europa in kurzer und einfacher Form zusammengefasst. Es wird damit an das erinnert, was Europa leistet. An das, was nur gemeinsam möglich ist. Und an das, was uns ohne Europa fehlen würde.