Marke und Werte 4.0 – Traditionsunternehmen und Weltmarktführer im Spannungsfeld drastischen Wandels

Di. 06.10.2020 19.00 Uhr - Globus Baumarkt
Referent/-in: Christian Rothe | Member of the Executive Board ABUS Group (CMO)
Moderation: Dagmar Schumacher

Der Wert einer eigenen Historie
– Start-up Mentalität vs. traditionelle Unternehmens-DNA: ein Widerspruch?
– Wie „kleine“ und „große“ Marken von der Digitalen Transformation profitieren

Christian Rothe (45) blickt auf eine lange Historie bei ABUS zurück: vor 25 Jahren begann seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Industriekaufmann und begleitendem Betriebswirtschaftsstudium/VWA.
Bereits nach kurzer Zeit übernahm er im Jahr 2000 die Tätigkeit des Geschäftsbereichsleiters Mobile Sicherheit Deutschland, bevor Rothe 2014 im stetig wachsenden Unternehmen zum Head of Marketing & Communications ABUS Group benannt wurde. 2015 folgte schließlich die Berufung zum Mitglied der Geschäftsführung ABUS Group. Dort steht Christian Rothe weltweit in der Verantwortung für den Bereich Brand & Communications.

Über ABUS:
Seit 1924 sorgt das familiengeführte Unternehmen für das gute Gefühl der Sicherheit. Als deutscher Qualitätshersteller achtet ABUS bei seinen Produkten auf hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bei einfachster Bedienung. Um den wachsenden Bedürfnissen privater und gewerblicher Nutzer gerecht zu werden, bietet ABUS in den Bereichen Sicherheit Zuhause, Sicherheit Unterwegs und Objektsicherheit ein breites Sortiment innovativer Sicherheitslösungen. Zur ABUS Gruppe gehören die Unternehmen ABUS August Bremicker Söhne KG, ABUS Security-Center GmbH & Co. KG und ABUS Pfaffenhain GmbH mit weltweit rund 3.500 Mitarbeitern.