Philip Morris –„Unsmoke“ die Vision einer rauchfreien Zukunft!

Di. 13.04.2021 18:30 Uhr - ZOOM
Referent/-in: Jobst Schumacher, Head of XCommunicaton Philip Morris Deutschland

ZITAT Philip Morris: „Wir sind zu 100 Prozent von unserer Vision einer rauchfreien Zukunft überzeugt. Wir möchten, dass ein Innovationswettbewerb um die Entwicklung von Alternativen zu Ziga­retten entsteht“, sagte Markus Essing, Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Philip Morris GmbH. „Mit dem Rauchen aufzuhören, ist die beste Option. Alle anderen Raucher sollten informiert über einen Wechsel nachdenken.“

Jobst Schumacher ist Head of XCommunication bei der Philip Morris GmbH. Innerhalb des Konzerns hatte er bereits zahlreiche verantwortungsvolle Positionen, darunter Country Manager Austria, Senior Manager Corporate Affairs und Head of National Force Activation inne.

Jetzt ist er Teil der größten Transformation in der Geschichte von Philip Morris International: Das Unternehmen will weit mehr sein als eine führende Zigarettenfirma und verfolgt die Vision einer rauchfreien Zukunft. Seit Juni 2016 will der Tabakkonzern auch in Deutschland die konventionelle Zigarette durch risikoreduzierte Produkte im Vergleich zur Zigarette wie beispielsweise IQOS ersetzen. Jobst Schumacher sagt: „Viele halten uns für ein Problem. Wir haben uns aber entschieden, Initiator und Treiber der Lösung zu sein“. Sein Ziel ist es, gemeinsam mit dem gesamten Unternehmen, das Verhalten der erwachsenen Zigarettenraucher in Deutschland nachhaltig zu verändern, um Deutschland einer rauchfreien Zukunft näher zu bringen.

Vorstellung Philip Morris GmbH:

Die Philip Morris GmbH ist ein Unternehmen von Philip Morris International Inc. (PMI) und seit 1987 Marktführer auf dem deutschen Zigarettenmarkt. Zu den erfolgreichsten Marken, die in Deutschland vertrieben werden, zählen MARLBORO, L&M, Chesterfield sowie der Tabakerhitzer IQOS mit den dazugehörigen HEETS.

Philip Morris will aus dem Verkauf von Zigaretten aussteigen und verfolgt die Vision einer rauchfreien Zukunft. Ein Tabakkonzern, der sein eigenes Geschäftsmodell zerschlägt? Tatsächlich hat Philip Morris bereits vor zehn Jahren ein milliardenschweres Forschungsprogramm gestartet, um weniger schädliche Alternativen zur Zigarette zu entwickeln. Das erste Ergebnis dieser Forschung ist ein Tabakerhitzer. Die Entwicklung dieser neuen, potenziell risikoreduzierten Produkte ist jedoch nur der erste Schritt des selbst angestoßenen Wandels. Denn mit diesen Produkten wandelt sich das gesamte Unternehmen: die Produktion, der Vertrieb, das Marketing, die Einladung an die Wissenschaftler, Mediziner und Behörden die neuen Produkte zu prüfen und nicht zuletzt auch die Unternehmenskultur.

Kurzum, das Unternehmen befindet sich damit mitten im radikalsten Wandel seiner Industrie seit Erfindung der Zigarette – und treibt ihn aktiv voran.www.philipmorris.de

JETZT ANMELDEN

Bookingplace

Philip Morris –„Unsmoke“ die Vision einer rauchfreien Zukunft!

Datum Dienstag. 13.04.2021 18:30 Uhr
Veranstaltungsort ZOOM
Kostenbeitrag Mitglieder frei
Kostenbeitrag Nichtmitglieder frei
Kostenbeitrag Studenten frei